Montageanleitung für Ring Alarm (2. Generation)

Klicken Sie hier, um Sicherheits- und Compliance-Informationen für dieses Produkt zu erhalten.

Was ist im Lieferumfang von Ring Alarm enthalten? 

Ring Alarm-Basisstation: Der zentrale Hub Ihres Ring Alarm-Systems. Er verbindet alle Ihre Alarm-Geräte mit der Ring-App, sodass Sie von überall aus die Kontrolle über Ihr Zuhause behalten. Wird über das enthaltene Netzteil mit Strom versorgt.

Alarm_Base_Station_2nd_Generation.png

 

Ring Keypad: Ermöglicht die interaktive Steuerung von Ring Alarm. Befestigen Sie das Keypad an einer Wand oder stellen Sie es auf einem Tisch in der Nähe einer häufig genutzten Tür auf. Läuft monatelang im Akkubetrieb oder kann über USB-Kabel und Netzteil an die Stromversorgung angeschlossen werden.

Alarm_Keypad_2nd_Generation.png

 

Ring Tür-/Fensterkontakt: Warnt Sie, wenn eine Tür oder ein Fenster geöffnet wird. Die Befestigung erfolgt mit dem doppelseitigen Klebeband auf der Rückseite. Wenn der Magnet zu groß ist, öffnen Sie die Rückseite, entfernen Sie das Magnetstück aus dem Magnetgehäuse und montieren Sie es direkt.

 

Alarm_Contact_Sensor_2nd_Generation.png

Ring Bewegungsmelder: Macht Sie auf Bewegungen in Ihrem Zuhause aufmerksam. Die Befestigung erfolgt mit dem doppelseitigen Klebeband auf der Rückseite.

Alarm_Motion_Detector_2nd_Generation.png

Ring Signal-Verstärker: Erweitert das drahtlose Z-Wave-Netzwerk, sodass entfernte Alarm-Geräte erreicht werden.

Alarm_Range_Extender_2nd_Generation.png

Ring Außensirene*: Mit der Ring Alarm Außensirene können Sie Passanten benachrichtigen und unwillkommene Gäste abschrecken.

Alarm_Outdoor_Siren.png

* Nicht in allen Kits enthalten.

1. Ihr Zuhause und Ring Alarm 

Dieses Beispielhaus zeigt, wie Ring Alarm in einem Zuhause eingerichtet werden kann. Sie sollten die Einrichtung von Ring Alarm an Ihre Anforderungen anpassen.

 

Sample_house.png

 

2. Einrichten Ihres Ring-Kontos

Laden Sie sich zunächst die App „Ring - Always Home“ vom App Store auf Ihr Mobilgerät. Wenn Sie Ring bereits verwenden, aktualisieren Sie die App auf die neueste Version.
Öffnen Sie die App. Wenn Sie neu bei Ring sind, tippen Sie auf „Konto erstellen“ und geben Sie Ihre Daten an, um loszulegen.

Die Einrichtung von Ring Alarm ist ganz einfach und die App führt Sie durch alle Schritte.
Für Ring Alarm ist eine Internetverbindung erforderlich. Sie werden also Ihr WLAN-Netzwerk und Ihr Passwort oder ein Ethernet-Kabel benötigen.
Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, schauen Sie hier.

 

3. Einrichten der Alarm Basisstation

Vergewissern Sie sich, bevor Sie beginnen, dass Bluetooth auf Ihrem Mobilgerät aktiviert ist.

Anschließend können Sie Ihre Basisstation in der Ring-App einrichten.

Und so geht's:

  1. Tippen Sie auf Gerät einrichten.
  2. Tippen Sie auf „Sicherheit“.
  3. Wählen Sie einen Standort aus oder fügen Sie einen neuen hinzu.
  4. Tippen Sie auf „Basisstation“.
  5. Folgen Sie der Anleitung in der App, um die Einrichtung abzuschließen.

TIPP: Wenn die Basisstation zum ersten Mal eine Verbindung mit dem Internet herstellt, wird automatisch ein Software-Update gestartet. Dies kann einige Minuten dauern. Während des Updates leuchtet die Anzeige Ihrer Basisstation blau mit einer sich drehenden gelben Anzeige. Sobald der Ring durchgehend blau leuchtet, ist das Update abgeschlossen.

Kopplung

Wenn Sie dazu aufgefordert werden, drücken Sie die Kopplungstaste an der Rückseite der Basisstation, wie unten dargestellt. Sobald Ihre Basisstation eingerichtet ist, können Sie ihren Status anhand der Farbe und des Musters auf dem Leuchtring erkennen.

Pairing_button_Alarm_Base_Station_2nd_Generation.png

LED-Muster

Sehen Sie ein Muster, das hier nicht angezeigt wird? Weitere Informationen dazu finden Sie unter ring.com/alarm-faq.

LED_patterns.png

4. Einrichten der unterstützten Überwachung

Was ist unterstützte Überwachung?

Die unterstützte Überwachung ruft automatisch Ihre Notfallkontakte an, wenn Ring Alarm ein Sicherheitsproblem erkennt und den Alarm auslöst.

Für eine Anmeldung zur unterstützten Überwachung (plus Mobilfunk-Reservesystem) ist ein Ring Protect Plus-Abonnement erforderlich. Im Lieferumfang Ihres Alarm Security Kits ist eine Testversion von Protect Plus enthalten.

Ihr Ring Protect Plus-Abonnement bietet Ihnen noch weitere Vorteile, z. B. ein rund um die Uhr  verfügbares Mobilfunk-Reservesystem. Wenn das Internet ausfällt oder die Stromversorgung des Routers unterbrochen wird, wird vom Mobilfunk-Reservesystem das Ring Alarm-Signal an den Überwachungsservice gesendet.

Hier finden Sie weitere Informationen zur unterstützten Überwachung. 

Ring Protect Plus abonnieren

  1. Nachdem Sie Ihre Basisstation hinzugefügt haben, öffnen Sie einen Webbrowser, besuchen Sie ring.com/protect-plans und schließen Sie ein Ring Protect Plus-Abonnenmet ab.
  2. Wenn Sie fertig sind, öffnen Sie die App und tippen auf das Menü. Rufen Sie dann „Einstellungen“ und „Überwachung“ auf, um die unterstützte Überwachung zu konfigurieren.
Was ist Selbstüberwachung?

Wenn Sie die unterstützte Überwachung überspringen, überwacht Ring Alarm sich selbst. In einem Notfall ertönt der Alarm, doch es wird kein Signal an den Überwachungsservice gesendet und Ihre Notfallkontakte erhalten keine Anrufe bezüglich des Alarms.
Wenn Sie sich jetzt für die Selbstüberwachung entscheiden, können Sie jederzeit zurückkehren und sich für die unterstützte Überwachung registrieren.

Die Telefonnummer des lokalen Ring-Überwachungsservice finden Sie unter ring.com/monitoring-service.

5. Einrichten der Alarm-Geräte

Die Einrichtung Ihrer Ring Alarm-Sicherheitsgeräte erfolgt in drei Schritten:

1. Verbinden Sie das Gerät mit dem Ring Alarm.

2. Konfigurieren Sie alle individuellen Einstellungen nach Bedarf.

3. Installieren Sie das Gerät in Ihrem Zuhause.

Die Einrichtung ist am einfachsten, wenn Sie bei jedem Gerät alle drei Schritte abschließen, bevor Sie mit dem nächsten Gerät fortfahren. Gehen Sie anhand der App und dieses Leitfadens vor, um Ihre Alarm-Geräte so zu positionieren, dass die Sicherheit Ihres Zuhauses verbessert wird.

Wenn Sie eine Pause machen möchten, können Sie die App schließen und das Hinzufügen von Sicherheitsgeräten zu einem späteren Zeitpunkt beenden. Wenn Sie bereit sind, die Einrichtung fortzusetzen, öffnen Sie die Ring-App und tippen Sie auf „Gerät einrichten“.

Hinweis: Ziehen Sie nicht alle Laschen auf einmal! Dadurch wird die Einrichtung von Ring Alarm wesentlich komplizierter. Warten Sie, bis Sie bereit sind, ein bestimmtes Gerät einzurichten, und ziehen Sie dessen Lasche erst, wenn Sie von der App dazu aufgefordert werden.

Informationen zu Gerätecodes
Im Lieferumfang Ihres Ring Alarm Security Kits ist eine Reihe von Geräten enthalten. Jedes verfügt über einen eindeutigen QR-Code und 5-stelligen Code auf der Rückseite. So können Sie die Geräte in der App leicht identifizieren. Diese Codes befinden sich in der Regel auf der Geräterückseite:

 

Back_of_Motion_Detector.png

 

Signal-Verstärker 

Signal-Verstärker erweitern die Reichweite Ihres Ring Alarm-Netzwerks und ermöglichen die Kommunikation Ihrer Geräte mit der Basisstation.
Der Signal-Verstärker funktioniert am besten, wenn er sich zwischen der Basisstation und den am weitesten entfernten Alarm-Geräten befindet. Möglicherweise müssen Sie den Signal-Verstärker zunächst an verschiedene Steckdosen in Ihrem Zuhause anschließen, um die beste Platzierung zu finden.

Installationsschritte

  1. Verbinden: Schließen Sie den Signal-Verstärker an eine beliebige Steckdose an.
  2. Konfigurieren: Geben Sie ihm in der App einen eindeutigen Namen und weisen Sie ihm einen Raum zu.
  3. Installieren: Schließen Sie den Signal-Verstärker an eine Steckdose zwischen der Basisstation und mindestens einem Alarm-Gerät an.

House_diagram.png

Tür-/Fensterkontakt 

Tür-/Fensterkontakte können an beliebigen Türen oder Fenstern angebracht werden. Es spielt keine Rolle, wie herum Sie sie installieren, solange der Sensor und der Magnet aufeinander ausgerichtet und nicht mehr als 2,5 cm (1 Zoll) voneinander entfernt sind.
Wir empfehlen eine Montage von Tür-/Fensterkontakten an allen Türen und Fenstern, die einen einfachen Zugang in Ihr Zuhause ermöglichen, etwa Fenster im Erdgeschoss oder in oberen Etagen in der Nähe von Dingen, die als Klettermöglichkeit dienen könnten.
TIPP: Wenn Sie Ihrem Ring Alarm mehrere Tür-/Fensterkontakte hinzufügen möchten, denken Sie daran, diese nacheinander anzuschließen, zu konfigurieren und zu montieren.
Installationsschritte
  1. Verbinden: Wenn Sie von der App dazu aufgefordert werden, ziehen Sie die Akkulasche heraus, um das Gerät einzuschalten.
  2. Konfigurieren: Wählen Sie in der Ring-App die Platzierung der Tür-und Fensterkontakte aus (Haupteingang, Neben-/Hintereingang oder Fenster), versehen Sie sie mit einem eindeutigen Namen, der den Standort beschreibt, und weisen Sie sie einem Raum zu.
    • Tür- und Fenstereinstellungen: Wenn Sie den Tür-/Fensterkontakt an einer Tür verwenden, wählen Sie als Platzierungsoption entweder Haupteingang oder Neben-/Hintereingang aus. Haupteingänge verfügen über Ein- und Ausgangsverzögerungen, damit Fehlalarme verhindert werden.
  3. Installieren: Wählen Sie den Ort aus, an dem Sie den Sensor und den Magneten anbringen möchten. Richten Sie den Sensor und den Magneten so aus, dass sie nicht mehr als 2,5 cm voneinander entfernt sind (siehe Abbildung). Wenn Sie sie an einer Tür anbringen, wählen Sie die Seite ohne Scharniere (siehe Abbildung). Ziehen Sie die Schutzfolie vom Klebeband ab und drücken Sie den Sensor und den Magneten 30 Sekunden lang fest an. Wenn der Magnet zu groß ist, öffnen Sie die Rückseite, entfernen Sie das Magnetstück aus dem Magnetgehäuse und montieren Sie es direkt.

„Manipulieren“ eines Sensors

Wenn Sie die Akkuabdeckung vom Sensor abnehmen, um die Batterien zu wechseln, wird dieser in der Ring-App als „manipuliert“ angezeigt. Sobald Sie die Abdeckung wieder aufschieben, wird der Normalzustand wiederhergestellt. Wenn Sie den Alarm aktivieren müssen, während ein Sensor den Zustand „manipuliert“ meldet, werden Sie aufgefordert, ihn zu ignorieren, um die Aktivierung fortzusetzen.

Bewegungsmelder 

Die Ring Alarm-Bewegungsmelder wurden entwickelt, um Eindringlinge zu erkennen, indem sie Ihre Räume auf Wärme- und Bewegungsveränderungen überwachen. Standardmäßig wird der Alarm durch Bewegung ausgelöst, wenn Ring Alarm im Abwesenheitsmodus aktiviert ist.

Der Testmodus wurde entwickelt, um auf tote Winkel, Haustiere und andere Auslöser in Ihrer Umgebung zu testen, die einen Fehlalarm auslösen können. Durch Anpassen der Einstellungen in der App können Sie festlegen, dass der Bewegungsmelder Ihre Haustiere ignoriert und nur Menschen erkennt oder dass es alles erkennt. Im Testmodus wird die Bewegung durchgehend erfasst. Wenn die Bewegung stoppt, wird sie nach einigen Sekunden gelöscht.

Wo sollte der Bewegungsmelder platziert werden?
  • Bringen Sie ihn, wenn möglich, 2,3 m über dem Boden an.
  • Bringen Sie ihn in einer Ecke oder an einer flachen Wand an (siehe Abbildungen).
  • Wählen Sie einen Standort mit klarer Sichtlinie und ohne Hindernisse oder tote Winkel aus.

So vermeiden Sie Fehlalarme:

  • Der Melder darf nicht gegenüber von Wärmequellen wie einem Herd, einem Kamin oder Fenstern mit direkter Sonneneinstrahlung angebracht werden.

  • Bringen Sie einen Bewegungsmelder nie so an, dass er in Richtung einer Treppe zeigt.

  • Mit der App können Sie die Bewegungssensibilität anpassen, falls z. B. Haustiere vorhanden sind.

  • Achten Sie darauf, dass Ihre Haustiere nicht zu nah an den Bewegungsmelder herankommen, indem sie zum Beispiel auf Möbel klettern.

  • Der Melder sollte im Abwesenheitsmodus aktiviert, aber im Anwesenheitsmodus deaktiviert sein. Dies ist die Grundeinstellung.

  • Platzieren Sie das Ring Alarm-System nicht in einem unbeheizten Gebäude wie einer Garage oder einem Schuppen.

Installationsschritte

  1. Verbinden: Um den Bewegungsmelder zu verbinden, ziehen Sie die Akkulasche heraus.
  2. Konfigurieren: Legen Sie in der App fest, wo der Bewegungsmelder platziert werden soll. Geben Sie ihm dann einen eindeutigen Namen und weisen Sie ihm einen Raum zu.
  3. Installieren: Wenn Sie den Bewegungsmelder an einer Wand befestigen, ziehen Sie die Schutzfolie von den zwei Klebestreifen auf der Rückseite ab. Wenn Sie ihn in einer Ecke befestigen, ziehen Sie die Schutzfolie an allen Ecken vom Klebestreifen ab. Drücken Sie den Bewegungsmelder einige Augenblicke fest an, um zu gewährleisten, dass er sicher befestigt ist.

Keypad

Sie aktivieren und deaktivieren den Alarm mit dem Keypad. Wir empfehlen Ihnen daher, dieses im Flur oder in der Nähe jener Tür zu platzieren, die Sie am häufigsten als Ein- und Ausgang benutzen. Manche Personen installieren eine zusätzliches Keypad in ihrem Schlafzimmer, um nachts einfach darauf zugreifen zu können.

Installationsschritte

  • Verbinden: Wenn Sie von der App dazu aufgefordert werden, schließen Sie das Keypad mit dem mitgelieferten USB-Kabel und Netzadapter an eine Steckdose an.
  • Konfigurieren: Geben Sie Ihrem Keypad einen eindeutigen Namen und weisen Sie ihm einen Raum zu. Denken Sie unbedingt daran, dass Sie einen persönlichen Zugangscode erstellen müssen, um den Alarm zu aktivieren und zu deaktivieren.
  • Installieren: Das Keypad kann bündig an einer Wand montiert oder auf einem Tisch aufgestellt werden. Es kann an das Stromnetz angeschlossen bleiben oder aber anhand des internen Akkus betrieben werden.

So montieren Sie das Keypad an einer Wand:

  • Schieben Sie die Halterung vom Keypad.
  • Platzieren Sie die Montagehalterung an der Wand und befestigen Sie sie mit den Dübeln und Schrauben aus dem Zubehör-Set an der Wand. (Wenn Sie die Dübel verwenden, sollten Sie die Löcher vorbohren.)
  • Schieben Sie das Keypad auf die Halterung.

So platzieren Sie das Keypad auf einem Tisch:

  • Schieben Sie die Halterung vom Keypad.
  • Drehen Sie die Halterung um und schieben Sie sie wieder auf das Keypad, um es anzuheben.

Außensirene

Mit der Ring Alarm-Außensirene können Sie Passanten benachrichtigen und unwillkommene Gäste abschrecken.

Ort

Die Außensirene sollte an der Außenseite Ihres Hauses angebracht werden, wobei Sie Folgendes für die Wahl des Montageortes berücksichtigen sollten:

  • Sichtbarkeit, sodass jeder, der an Ihrem Haus vorbeigeht, die Außensirene sehen kann.
  • Sicherer Zugang, damit Sie die Batterien problemlos austauschen können. Bei Verwendung einer Leiter sollten Sie auf einen festen Untergrund achten.
  • Nähe zur Stromquelle, wenn Sie eine Reserve-Stromversorgung verwenden.

Stromquellen

Die Außensirene kann mit einer oder mehreren Stromquellen verwendet werden. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie die Sirene mit den enthaltenen Batterien vom Typ D installieren können.

  1. Einrichtung: Ziehen Sie an der Batterielasche, sobald Sie von der App dazu aufgefordert werden.
  2. Testen: Drücken Sie den Testknopf im Batteriefach auf der Rückseite der Außensirene. Die LED-Leuchten an der Vorderseite leuchten auf. Dies kann bis zu 30 Sekunden lang dauern.
    • Grün bedeutet, dass der Test erfolgreich war.
    • Rot bedeutet, dass der Test fehlgeschlagen ist.

Montage

  1. Halten Sie die Montagehalterung an die Stelle, an der Sie die Außensirene montieren möchten, und richten Sie sie mit der Wasserwaage aus.
  2. Markieren Sie anhand der Montagehalterung die Löcher.
  3. Bohren Sie die Löcher mit einem 6-mm-Bohrer.
  4. Stellen Sie die Spannschraube des Befestigungsauslegers so ein, dass der Ausleger die Oberfläche berührt, an der Sie die Außensirene montieren möchten.

Stromversorgung

Besuchen Sie ring.com/outdoor-siren, um zu erfahren, wie Sie die Außensirene mit anderen Stromquellen verwenden können.

A. Batterien vom Typ D

Wenn Sie die Batterien austauschen müssen, achten Sie auf die richtige Polung (+ und -).

B. Ring Schnellwechsel-Akkupack

Setzen Sie den Schnellwechsel-Akkupack vorsichtig und mit den Anschlussstiften zuerst ein.

C. Ring Solarpanel

Nehmen Sie den Gummistopfen von der Gleichstrombuchse und schließen Sie dann das Solarpanel an.

D. Festverdrahtete Anschlussklemmen/Ring-Netzteil der 2. Generation

Unterstützt 9–28 V, 12 W DC-Stromversorgung und Drahtstärke 0,2~2,5 mm2.

ACHTUNG: Stromschlaggefahr. Schalten Sie die Stromversorgung immer aus, bevor Sie mit der elektrischen Verdrahtung beginnen.

Installation

  1. Lösen Sie die positiven und negativen Anschlüsse der Außensirene.
  2. Öffnen Sie die Gummiabdeckung und ziehen Sie die Drähte durch.
  3. Schließen Sie die positiven und negativen Drähte an und ziehen Sie die Klemmen wieder fest.

Fertigstellen und Testen

Wenn Sie die Stromquelle angeschlossen haben, bringen Sie die hintere Abdeckung wieder an und befestigen Sie die Außensirene an der Montagehalterung. Ziehen Sie die Sicherheitsschraube an der Unterseite der Halterung fest. Folgen Sie der Anleitung in der App, um die Außensirene zu testen.

Einstellungen

Mit der Ring-App können Sie die LED- und Audioeinstellungen der Außensirene so anpassen, dass sie Ihren Anforderungen entsprechen und die örtlichen Vorschriften einhalten. Bitte überprüfen Sie die örtlichen Vorschriften bezüglich Lautstärke und Dauer der Sirene.

6. Verwenden von Ring Alarm

Alarmmodi

Das Alarm-System verfügt über drei Sicherheitsmodi: Inaktiv, Abwesend und Zuhause Sie können mit dem Keypad und der Ring-App zwischen diesen Modi wechseln.

Inaktivitätsmodus

In Ihrem Zuhause sind keine Sensoren aktiviert. Dies ist nützlich, wenn Sie zuhause sind und einfach raus- und wieder reingehen möchten.

Abwesenheitsmodus

Wenn Sie den Alarm im Abwesenheitsmodus aktivieren, sind standardmäßig alle Sensoren aktiviert. Dieser Modus sollte verwendet werden, wenn Sie ausgehen und niemand zuhause ist.

Anwesenheitsmodus

Wenn Sie den Anwesenheitsmodus aktivieren, sind standardmäßig nur Tür- und Fenstersensoren aktiviert. Dieser Modus sollte verwendet werden, wenn jemand zuhause bleiben und sich sicher fühlen möchte.

So aktivieren und deaktivieren Sie Ring Alarm:

Vergewissern Sie sich zunächst, dass die Türen und Fenster geschlossen sind.

  • Mit dem Keypad: Geben Sie Ihren persönlichen Zugangscode ein und drücken Sie die jeweilige Taste für den Inaktivitäts-, Ab- oder Anwesenheitsmodus.
  • Mit der App: Öffnen Sie die App und tippen Sie auf den Modus Ihrer Wahl.

TIPP: Durch das Deaktivieren des Alarmsystems wird das Alarmsignal deaktiviert. Wenn Sie über unterstützte Überwachung verfügen, wird durch das Deaktivieren des Alarmsystems während eines Alarms das Senden des Signals an den Überwachungsservice abgebrochen. Wenn Sie in einem Notfall den Alarm stummschalten möchten, ohne das Alarmsignal abzubrechen, tippen Sie in der App auf die Schaltfläche „Sirene ausschalten“.

Keypad-Panikalarm

Ring Alarm verfügt über einen Panikalarm für den Fall, dass ein Notfall eintritt, während Sie zuhause sind. Halten Sie eine der unten angegebenen Tasten 3 Sekunden lang gedrückt, um den jeweiligen Alarm auszulösen.

  • Mit dem Panikknopf wird die Sirene mit dem Einbruchssignal ausgelöst. Die Außensirene ertönt ebenfalls.
  • Mit dem Feuerknopf wird die Sirene mit dem regulären Feueralarmsignal ausgelöst. Die Außensirene ertönt ebenfalls.
  • Mit dem Knopf für medizinische Hilfe wird eine Alarmmeldung über das Keypad und die Basisstation wiedergegeben. Die Außensirene leuchtet stroboskopisch, gibt allerdings kein akustisches Signal aus.

Panic_alarm.png

TIPP: Wenn Sie über unterstützte Überwachung verfügen, wird ein Signal an den Überwachungsservice gesendet, der gleichzeitig Ihre Notfallkontakte anruft.

Sensoren umgehen

Mithilfe der Umgehungsfunktion können Sie einen Sensor vorübergehend ignorieren, sodass Sie Ihren Alarm aktivieren können, ohne ihn auszulösen. Die Funktion wird am häufigsten verwendet, wenn Sie ein Fenster geöffnet lassen möchten oder ein Geräteproblem ignorieren möchten, um es zu einem späteren Zeitpunkt zu beheben.

Mit dem Keypad: Wenn Sie versuchen, das System zu aktivieren und einen Sensor umgehen müssen, wird auf dem Keypad die Meldung „Sensor Meldung ignorieren“ angezeigt und die Taste blinkt. Drücken Sie , um den Sensor zu ignorieren. Möchten Sie die Aktivierung abbrechen, tun Sie nichts.

Mit der App: Wenn Sie versuchen, den Alarm zu aktivieren und dafür ein Sensor ignoriert werden muss, erhalten Sie eine Benachrichtigung.

Verwenden von Energiesparoptionen für das Keypad

  • An Stromversorgung angeschlossen: Die Tasten des aktuellen Modus leuchten auf, wenn eine Bewegung erfasst wird. Die Zahlen leuchten, wenn es dunkel ist oder eine Bewegung erfasst wird.
  • Akku bei eingeschaltetem Energiesparmodus: Die Tasten des aktuellen Modus leuchten auf, wenn eine Taste gedrückt wird.
  • Akku bei ausgeschaltetem Energiesparmodus: Die Tasten des aktuellen Modus leuchten auf, wenn eine Bewegung erfasst wird. Die Zahlen leuchten, wenn es dunkel ist oder eine Bewegung erfasst wird.

Um die Energiespareinstellungen des Keypads anzupassen, öffnen Sie die App, tippen auf das Menü Geräte, um nach dem Keypad zu suchen, und verwenden den Energiesparschalter.

Ein- und Ausgangsverzögerung

Mit der Option Ausgangsverzögerung bleibt Ihnen nach dem Aktivieren von Ring Alarm eine kurze Zeitspanne, um Ihr Zuhause zu verlassen. Nachdem Sie das System aktiviert haben, hören Sie eine Reihe von Pieptönen, die Sie daran erinnern, dass Ihnen nur wenige Sekunden bleiben, Ihr Zuhause zu verlassen und die Tür zu schließen. Wenn die Ausgangsverzögerung endet, befindet sich der Alarm im Aktivmodus. Wenn Sie die Tür öffnen, wird die Eingangsverzögerung ausgelöst und beginnt mit dem Countdown.

Die Eingangsverzögerung gewährt Ihnen eine kurze Zeitspanne, um Ring Alarm zu deaktivieren, nachdem Sie die Tür geöffnet haben. Während der Verzögerung ertönen Pieptöne zur Erinnerung. Wenn die Verzögerung endet und Sie den Alarm nicht deaktivieren, ertönt die Sirene.

Um die Ein- und Ausgangsverzögerung an Ihren Türen einzustellen, öffnen Sie die App und legen Sie für den Tür-/Fensterkontakt den „Haupteingang“ als Standort fest. Anschließend passen Sie die Verzögerungen an. Sie können zwischen 0 Sekunden (keine Verzögerung) und 180 Sekunden (3 Minuten) wählen. Achten Sie darauf, dass Ihnen genügend Zeit bleibt, um den Alarm zu aktivieren und zu deaktivieren.

Ändern der Aktivmodi für Sensoren

In jedem Sicherheitsmodus werden bestimmte Sensorgruppen aktiviert.

Standardmäßig:

  • Im Abwesenheitsmodus werden alle Tür-/Fensterkontakte und Bewegungsmelder aktiviert.
  • Im Anwesenheitsmodus werden nur die Perimeter-Tür-/Fensterkontakte an Türen und Fenstern aktiviert.

Sie können festlegen, welche Sensoren im An- bzw. Abwesenheitsmodus aktiviert werden. Wenn Sie beispielsweise vermeiden möchten, im Anwesenheitsmodus den Alarm für eine bestimmte Tür zu aktivieren, können Sie diese Standardeinstellung mithilfe der Modus-Einstellungen ändern.

Was geschieht, wenn Ring Alarm die Sirene ertönen lässt?

Die unterstützte Überwachung, die nur im Rahmen eines Ring Protect Plus-Abonnements verfügbar ist, bietet eine zusätzliche Sicherheitsstufe: Ihre Notfallkontakte werden über einen automatischen Anruf benachrichtigt, wenn ein Sicherheitsproblem erkannt wird.

  Unterstützte Überwachung Selbstüberwachung
Wenn ein Sicherheitsproblem erfasst wird, sendet der Sensor ein Signal an die Ring Alarm-Basisstation.
Ring Alarm sendet eine Benachrichtigung an Ihr Mobiltelefon und per E-Mail (falls aktiviert). Gemeinsame Nutzer Ihres Kontos erhalten ebenfalls Benachrichtigungen.
Ring Alarm sendet das Signal an den Überwachungsservice. X
Bei einem Ausfall der Batterie wird das Signal per Mobilfunk-Reservesystem gesendet. X
Der Überwachungsservice ruft die Notfallkontakte in Ihrer Liste an und hinterlässt Sprachnachrichten, bis ein Kontakt antwortet. X

 

Eigentümer und gemeinsame Nutzer

Sie können vertrauenswürdige Personen zur Verwendung von Ring Alarm einladen und ihnen begrenzten Zugriff gewähren.

 

  Eigentümer
Der Eigentümer ist das Hauptkonto, mit dem Sie Ring Alarm einrichten.
Gemeinsame Nutzer
Ideal für Familienmitglieder, Freunde, Betreuer und Haustiersitter.
Gastnutzer
Eignet sich für Kurzbesucher und Dienstleister.
Aktivieren/Deaktivieren über das Keypad mit Zugangscode
Aktivieren und Deaktivieren über die App X
Anzeigen der Kameras X
Ändern von Geräteeinstellungen X X
Hinzufügen und Löschen von Nutzern X X
Zugriff auf Rechnungs- und Kontoeinstellungen X X
Zugriff kann durch einen Zeitplan eingeschränkt werden X X

 

Hinzufügen und Entfernen gemeinsamer Nutzer und Gastnutzer

Um Ihrem Konto Nutzer hinzuzufügen, öffnen Sie die Ring-App und tippen Sie auf Menü, dann auf Einstellungen und anschließend auf Nutzer.

Gemeinsame Nutzer

Wählen Sie den eindeutigen Zugangscode Ihres neuen gemeinsamen Nutzers aus und tippen Sie dann auf Einladung senden. Die Einladung läuft nach sieben Tagen ab, kann bei Bedarf jedoch jederzeit erneut gesendet werden.

Gastnutzer

Wählen Sie den eindeutigen Zugangscode für Ihren Gastnutzer aus und geben Sie ihn direkt an ihn weiter, da keine E-Mail gesendet wird. Sie können auch einen Zeitplan hinzufügen, um festzulegen, wann Ihr Gastnutzer den Alarm aktivieren und deaktivieren kann.

Aufheben des Zugriffs auf Ring Alarm und Löschen von Nutzern

  • Um den Zugriff auf Ring Alarm aufzuheben, ohne einen gemeinsamen Nutzer zu löschen, tippen Sie auf den Namen des Nutzers und dann auf den Schalter neben der Alarm Basisstation. Dieser Nutzer kann nach wie vor auf die Kamera(s) zugreifen, sofern verfügbar.
  • Sie löschen einen beliebigen Benutzer aus Ihrem Ring-Konto, indem Sie auf den Namen des Nutzers und dann auf „Nutzer entfernen“ tippen.

Verwalten von Warnungen

Ring Alarm kann Benachrichtigungen auf Ihr Mobiltelefon und an Ihr E-Mail-Konto senden, sobald die Sirene ertönt, wenn ein Gerät einen niedrigen Akkustand hat sowie bei einer Vielzahl anderer Ereignisse.

Um Ihre Alarmmeldungen anzupassen, öffnen Sie das Seitenmenü, tippen auf Einstellungen und wählen Alarmbenachrichtigung aus. Jeder gemeinsame Nutzer der Ring-App kann Benachrichtigungen ein- und ausschalten, ohne dass sich dies auf andere Nutzer auswirkt.

Hinweis: Notfallalarmmeldungen können nie ausgeschaltet werden.

7. Üben, üben, üben

Je vertrauter Sie mit der Verwendung des Systems sind, desto besser können Sie die Einstellungen von Ring Alarm hinsichtlich Komfort und Sicherheit anpassen. Jeder, der Ihren Ring Alarm verwendet, sollte die Aktivierung und Deaktivierung üben, wissen, wann der An- bzw. Abwesenheitsmodus verwendet werden soll, und wissen, wie man Fehlalarme vermeidet.

Fehlalarm

Ein „Fehlalarm“ tritt auf, wenn jemand oder etwas versehentlich den Alarm auslöst und die Sirene ertönt, aber kein echter Notfall vorliegt. Die beste Art und Weise zur Vermeidung von Fehlalarmen besteht in der Ursachenforschung- und vermeidung.

TIPP: Tipps zu Ring Alarm, zum Austauschen der Sensorakkus, zur Verwendung von Alexa und mehr finden Sie unter: ring.com/alarm-faq.

Diese Aktivitäten können helfen, Fehlalarme zu verhindern.

  • Gewähren Sie allen Personen an Ihrem Standort, die Zugriff auf Ring Alarm benötigen, Zugriff als gemeinsamer Nutzer bzw. Gastnutzer.
  • Vergewissern Sie sich, dass alle gemeinsamen Nutzer die Ring-App herunterladen.
  • Testen Sie Ihre Ein- und Ausgangsverzögerungen und achten Sie bei der Einstellung darauf, genügend Zeit einzuplanen, um Ihr Zuhause zu verlassen bzw. zu betreten.
  • Stellen Sie sicher, dass der Bewegungsmelder jeden Winkel abdeckt und nicht auf Wärmequellen wie einen Kamin, ein sonnendurchflutetes Fenster oder auf Treppen gerichtet ist. Achten Sie auch darauf, dass Haustiere nicht in dessen Nähe gelangen können, indem sie z. B. auf Möbel klettern.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Sensoren und Magnete sicher an Türen und Fenstern befestigt sind und nicht beschädigt oder zerstört werden können.
  • Speichern Sie die Telefonnummer des Ring-Überwachungsservice als Telefonkontakt mit einem eindeutigen Klingelton. Die Telefonnummer für Ihre Region finden Sie unter ring.com/monitoring-service.

Benötigen Sie Hilfe bei der Installation? 

Wenden Sie sich an unser Support-Team.

 

War dieser Beitrag hilfreich?

×

 

 



Send Feedback
disabled_new Lieber Kunde, der Chat ist täglich zwischen 8:00 und 20:00 Uhr (MEZ) verfügbar.