Stromquellen der Außensirene

 

Die Außensirene verfügt über mehrere Stromversorgungsoptionen, dank derer Sie zwischen Akku- oder Batteriebetrieb sowie festverdrahteter Installation wählen können. Diese können Sie in beliebiger Reihenfolge einrichten. Wenn Sie die Beleuchtungseinstellung „Sonnenunter- bis Sonnenaufgang“ verwenden möchten, benötigen Sie mehr als eine Stromquelle. 

Stellen Sie vor Beginn sicher, dass die Batterie- bzw. Akkuabdeckung abgenommen ist. Nachdem Sie die Stromquelle angeschlossen haben, bringen Sie die hintere Abdeckung wieder an und ziehen Sie die Schrauben fest. Befestigen Sie dann die Außensirene an der Montagehalterung. Ziehen Sie die Sicherheitsschraube an der Unterseite der Halterung fest. 

 

Verwenden Sie diese Anweisungen für alle Stromquellen.

 

 

 

3 Batterien vom Typ D (im Lieferumfang enthalten)

Die Außensirene wird mit 3 Batterien vom Typ D geliefert. 

Installation: 

  • Während der Einrichtung werden Sie von der Ring-App aufgefordert, die Batterielasche herauszuziehen. 

 

Ring Schnellwechsel-Akkupack (separat erhältlich)

Kann manuell oder mithilfe eines Ring Solarpanels aufgeladen werden, welches ebenfalls separat erhältlich ist. 

Installation: 

  1. Laden Sie zuerst den Schnellwechsel-Akkupack vollständig auf. 
  2. Setzen Sie dann den Schnellwechsel-Akkupack vorsichtig und mit den Anschlussstiften zuerst ein.

 

Ring Solarpanel oder Ring Solarpanel Pro (separat erhältlich)

Schnellwechsel-Akkupack erforderlich.

Installation: 

  1. Lesen Sie zunächst den Leitfaden für Solarpanele, um zu erfahren, wie das Solarpanel installiert wird.
  2. Entfernen Sie den Gummistopfen von der Netzbuchse auf der Rückseite der Außensirene und schließen Sie dann das Solarpanel an die Außensirene an.
  3. Fügen Sie den Schnellwechsel-Akkupack hinzu.

 

Festverdrahtet, mit dem Ring-Netzteil der 2. Generation

Die Klemmleiste zur festverdrahteten Installation der Außensirene unterstützt das Ring-Netzteil der 2. Generation. Stellen Sie sicher, dass sich die Steckdose im Innenbereich in Reichweite befindet und das Netzkabel bis zur Außensirene reicht. Hinweis: Das Netzteil (2. Generation) darf nicht an eine Steckdose im Außenbereich angeschlossen werden.

Installation:

  1. Lösen Sie die mit Plus und Minus gekennzeichneten Klemmen der Außensirene mit einem Kreuzschlitz-Schraubendreher.
  2. Öffnen Sie die Gummiabdeckung und ziehen Sie die Drähte durch.

 

Festverdrahtete Installation

Die Klemmleiste zur festverdrahteten Installation der Außensirene unterstützt DC Stromversorgung mit 9-28 V und 12-40 W sowie eine Drahtstärke von 0,2 - 2,5 mm².
Klicken Sie hier, um Anweisungen zur festverdrahteten Installation zu erhalten.

 

Nachdem Sie die Stromquelle angeschlossen haben, bringen Sie die hintere Abdeckung wieder an und ziehen Sie die Schrauben fest. Befestigen Sie dann die Außensirene an der Montagehalterung. Ziehen Sie die Sicherheitsschraube an der Unterseite der Halterung fest.

War dieser Beitrag hilfreich?

×

 

 



Send Feedback
disabled_new Lieber Kunde, der Chat ist täglich zwischen 8:00 und 20:00 Uhr (MEZ) verfügbar.