Fehlerbehebung bei Geofence

Wenn Sie Probleme mit Geofence haben, kann Ihnen dieser Artikel bei der Lösung helfen. 

Geofence funktioniert bei mir nicht zuverlässig. Wie kann ich dieses Problem beheben?

Viele Probleme mit Geofence können durch Überprüfen und Ändern der Einstellungen Ihres Mobilgeräts gelöst werden, da die Funktion von Ihrem iOS- oder Android-Gerät abhängt.

Schlechte Netzwerkverbindung

Ursache: Die Ring-App benötigt eine starke, zuverlässige Verbindung zum Internet, um die Geofence-Funktion bereitzustellen. Wenn Sie Ihre Geofence-Grenze in einem Gebiet mit schlechter Internetabdeckung physisch überschreiten, können Geofence-basierte Ereignisse verzögert werden, obwohl die Grenze überschritten wurde.

Mögliche Lösungen: Passen Sie in den Geofence-Einstellungen die Position Ihrer Geofence-Grenze so an, dass sie sich in einem Bereich mit besserer Internetabdeckung befindet. Wenn Sie eine Geofence-Grenze auf einem Gerät eingerichtet haben, dass ausschließlich auf WLAN basiert, beachten Sie, dass die Reichweite des WLAN-Netzwerks möglicherweise nicht bis zu den Grenzen Ihres Geofence-Bereichs reicht.

Standortfreigabe ist deaktiviert

Ursache: Ihr Mobilgerät sendet keine Benachrichtigung an die Ring-App, wenn Sie eine Geofence-Grenze überschreiten.

Mögliche Lösungen: Überprüfen Sie, ob die Ring-App über die entsprechenden Standortberechtigungen in iOS oder Android verfügt.

iOS-Geräte: 

  1. Gehen Sie zu den iOS-Einstellungen und dann zur Ring-App.
  2. Tippen Sie auf Standort.
  3. Tippen Sie auf Immer.
    • Wenn auf Ihrem Gerät die iOS-Version 14 oder höher ausgeführt wird, stellen Sie sicher, dass „Genauer Standort“ auch für die Ring-App aktiviert ist.

Android-Geräte:

  1. Gehen Sie zu den Android-Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf App-Berechtigungen.
  3. Tippen Sie auf Standort.
  4. Tippen Sie auf „Immer zulassen“ oder „Immer“ (die Option kann je nach Android-Version variieren).
  1.  

Flugmodus ist aktiviert

Ursache: Wenn der Flugmodus aktiviert ist, werden die Mobilfunk- und WLAN-Verbindungen automatisch deaktiviert. Daher kann das Gerät möglicherweise nicht erkennen, wenn eine Geofence-Grenze überschritten wurde.

Mögliche Lösungen:

iOS-Geräte: Gehen Sie zu den Einstellungen und überprüfen Sie den Schieberegler für den Flugmodus oben in der Liste. Er sollte sich in der Aus-Position (deaktiviert) befinden.

Android-Geräte: Gehen Sie zu den Einstellungen, dann zu „Verbindungen“ und überprüfen Sie den Schieberegler für den Offline-Modus. Er sollte sich in der Aus-Position (deaktiviert) befinden.

Energiespar- und Akkuoptimierungsmodi

Ursache: iOS und Android bieten Funktionen zur Verlängerung der Akkulaufzeit. Diese können einschränken, wie häufig Standortwechsel von Mobilgeräten an Apps gemeldet werden und wie häufig Apps im Hintergrund mit dem Internet kommunizieren. Damit Geofence funktioniert, muss die Ring-App von Ihrem iOS- oder Android-Gerät über wichtige Standortwechsel benachrichtigt werden und in der Lage sein, umgehend mit Ring-Servern zu kommunizieren, um entsprechend Ihrer Geofence-Einstellungen Maßnahmen zu ergreifen.

Mögliche Lösungen:

  •  

iOS-Geräte: 

So prüfen Sie den Stromsparmodus:

    1. Gehen Sie zu den iOS-Einstellungen.
    2. Tippen Sie auf Batterie.
    3. Stellen Sie sicher, dass sich der Stromsparmodus in der Aus-Position (deaktiviert) befindet.
    4. Um diese Einstellungen zu überprüfen, gehen Sie zu den iOS-Einstellungen und dann zur Ring-App.
    5. Stellen Sie sicher, dass der Stromsparmodus deaktiviert ist.
    6. Achten Sie darauf, dass „Hintergrundaktualisierung“ und „Mobile Daten“ für die Ring-App aktiviert sind.
    7. Überprüfen Sie alle Apps von Drittanbietern, die die Funktionalität der Ring-App einschränken könnten, z. B. VPNs.
        •  

Android-Geräte: 

Informationen in der App 

    1. Gehen Sie in den Android-Systemeinstellungen zur Ring-App (suchen Sie entweder die App oder tippen Sie auf „Apps & Benachrichtigungen“, „Alle Apps anzeigen“, „Ring“).
    2. Stellen Sie unter „Mobile Datenverbindung“ sicher, dass die Nutzung von Hintergrunddaten für die Ring-App aktiviert ist. App beim Datensparen zulassen kann ebenfalls bei der Geofence-Funktion hilfreich sein, wenn die Datenspeicherfunktionen aktiviert sind.
    3. Stellen Sie unter „Akku“ sicher, dass die Ring-App im Hintergrund den Akku nutzen kann. Die Änderung der Akku-Optimierung in „Nicht optimiert“ kann bei der Geofence-Funktion ebenfalls hilfreich sein.

Datensparmodus

    1. Gehen Sie zu den Android-Einstellungen.
    2. Tippen Sie auf Verbindung.
    3. Tippen Sie auf Datennutzung.
    4. Deaktivieren Sie entweder den Datensparmodus oder tippen Sie auf Uneingeschränkter Datenzugriff und aktivieren Sie die Ring-App.

Energiesparmodus

    1. Gehen Sie zu den Android-Einstellungen.
    2. Tippen Sie auf Akku.
    3. Tippen Sie auf Energiemodus.
    4. Überprüfen Sie Ihre aktuellen Einstellungen, z. B. ob Sie die Option haben, den Energiesparmodus auszuschalten oder den Zeitplan zu ändern, und Ihre Einstellungen für den Extrem-Energiesparmodus. In jedem Fall funktioniert Geofence in der Ring-App unter Android am zuverlässigsten, wenn die Ring-App nicht durch Energiespareinstellungen eingeschränkt ist.

Intelligenter Akku

    1. Gehen Sie zu den Android-Einstellungen.
    2. Tippen Sie auf Akku.
    3. Tippen Sie auf Intelligenter Akku.
    4. Deaktivieren Sie „Intelligenter Akku“.

Akku-Optimierung

    1. Tippen Sie in den Android-Einstellungen auf das Suchsymbol und geben Sie „Akku-Optimierung“ ein.
    2. Gehen Sie zu den Android-Einstellungen.
    3. Tippen Sie auf Apps & Benachrichtigungen.
    4. Tippen Sie gegebenenfalls auf Erweitert.
    5. Tippen Sie auf Spezieller App-Zugriff.
    6. Tippen Sie auf Akku-Optimierung.
    7. Tippen Sie oben auf Nicht optimiert und wählen Sie Alle Apps aus.
    8. Scrollen Sie zur Ring-App und tippen Sie darauf.
    9. Wählen Sie Nicht optimieren aus.

„Doze-Modus“ (bei Huawei-Telefonen)

    1. Öffnen Sie die Telefoneinstellungen Ihres Huawei-Geräts.
    2. Wählen Sie Akku aus.
    3. Wählen Sie App-Start aus.
    4. Suchen Sie die Ring-App und schalten Sie sie aus. Stellen Sie außerdem sicher, dass für die Ring-App die Optionen „Auto-Start“, „Sekundärer Start“ und „Im Hintergrund ausführen“ aktiviert sind.

Einige Telefone und Betriebssysteme können die Funktion einer App einschränken, die in letzter Zeit nicht verwendet wurde. Wenn das Ändern der Akku- und Dateneinstellungen keine Abhilfe schafft, sollten Sie außerdem sicherstellen, dass die Ring-App alle 2–3 Tage einmal gestartet wird. 

Einige Android-Gerätehersteller führen auf ihren Geräten eigene Anwendungen und Einstellungen für das Android-Betriebssystem ein. 

Daher deckt die folgende Liste möglicherweise nicht alle Bereiche ab, in denen das Android-Betriebssystem eine rechtzeitige Geofence-Aktivierung verhindert. Abhängig von Ihrem Gerät und der Version des Android-Betriebssystems befinden sich einige Einstellungen möglicherweise an einer anderen Stelle als unten beschrieben, wirken sich möglicherweise nicht aus oder sind nicht verfügbar.

Überprüfen Sie alle Apps von Drittanbietern, die die Funktionalität der Ring-App einschränken könnten, z. B. VPNs oder Task-Killer. 

War dieser Beitrag hilfreich?

×

 

 



Send Feedback
disabled_new Lieber Kunde, der Chat ist täglich zwischen 8:00 und 20:00 Uhr (MEZ) verfügbar.