Installationshandbuch für die Video Doorbell Wired

Ist mein bestehendes Türklingelsystem mit der Ring Video Doorbell Wired kompatibel?

Bei einer Festverdrahtung mit Ihrem vorhandenen Türklingelsystem ersetzt die Video Doorbell Wired den vorhandenen Klingelknopf. Die Video Doorbell Wired ist nur mit vorhandenen Türklingelsystemen mit einer Niederspannung von 8–24 V AC kompatibel.

Wenn Ihr vorhandenes Türklingelsystem an der Türklingel spannungsfrei ist oder keinen Abspanntransformator enthält, um die Spannung auf 8–24 V AC zu senken, ist Ihr System nicht mit der Video Doorbell Wired kompatibel. Gegebenenfalls muss von einer Elektrofachkraft ein Ring DIN-Schienen-Transformator (2. Generation) installiert werden. Beachten Sie vor der Durchführung von Elektroarbeiten die örtlichen Gesetze und Bauvorschriften. Genehmigungen und/oder eine professionelle Installation können in Ihrer Region gesetzlich vorgeschrieben sein.

Hinweis: Sie haben noch keine Türklingel? Sie können die Video Doorbell Wired auch direkt über unser Netzteil mit Strom versorgen.

Vorbereitung:

Stellen Sie sicher, dass alle erforderlichen Materialien enthalten sind:
image10.png

Hinweis: Für die Installation benötigte Werkzeuge (nicht im Lieferumfang enthalten):

  • 6-mm-Steinbohrer (optional)

  • Kreuzschlitz-Schraubendreher PH2

Schritt 1: Klingel ausfindig machen

Betätigen Sie Ihre vorhandene Türklingel und hören Sie, ob ein Klingelsignal ertönt. Wenn ja, dann wissen Sie, dass Ihr vorhandenes Türklingelsystem funktioniert. Nach der Installation funktioniert die vorhandene Klingel nicht mehr. Daher müssen Sie stattdessen einen Ring Chime oder einen Alexa-fähigen Lautsprecher verwenden, wenn Sie zusätzlich zur Benachrichtigung auf Ihrem Telefon oder Tablet auch ein Klingelsignal in Ihrem Zuhause hören möchten.

Folgen Sie dem Ton, um die Klingel zu finden, und merken Sie sich die Position. Wir kommen später auf die vorhandene Klingel zurück.

Schritt 2: Strom am Verteilerkasten ausschalten

image12.png

Dies ist wichtig, damit Sie und die neue Ring Video Doorbell während der Installation geschützt sind. Wenn Sie nicht genau wissen, welcher Schutzschalter zu Ihrer Klingel gehört, schalten Sie den Hauptschalter aus oder wenden Sie sich an eine Elektrofachkraft. Drücken Sie den Klingelknopf, um zu überprüfen, ob die Stromversorgung der Türklingel ausgeschaltet ist. Wenn kein Klingelsignal ertönt, ist die Stromversorgung ausgeschaltet.


VORSICHT: Während der Installation hantieren Sie mit elektrischen Kabeln. Wenden Sie sich an eine Elektrofachkraft, wenn Sie unsicher oder unerfahren sind.

Schritt 3: Mitgeliefertes Bypass-Kabel zur Hand nehmen

image16.png

Das Bypass-Kabel deaktiviert und isoliert die vorhandene Klingel. Dies ist notwendig, damit die Ring Video Doorbell die erforderliche Stromversorgung erhält. Es bedeutet aber auch, dass Ihre Klingel nicht mehr zu hören ist.
Um Signaltöne in Ihrem Zuhause zu empfangen, können Sie den Ring-Skill mit einem beliebigen Alexa-fähigen Lautsprecher nutzen oder Ihr System mit einem Ring Chime ergänzen.

Schritt 4: Abdeckung der Klingel entfernen

Nachdem Sie die Klingel ausfindig gemacht und die Stromversorgung am Sicherungskasten ausgeschaltet haben, nehmen Sie die Abdeckung der Klingel ab und legen diese beiseite.

Wenn Ihre vorhandene Klingel wie folgt aussieht (normalerweise vom Hersteller Deta oder anderen Herstellern spannungsfreier Systeme), ist Ihre Klingel nicht kompatibel und muss von einer professionellen Elektrofachkraft durch einen Ring DIN-Schienen-Transformator (2. Generation) ersetzt werden.

Wenn die vorhandene Klingel direkt mit 230 V betrieben wird und keinen Abspanntransformator enthält, um die Spannung auf 8–24 V AC zu senken, ist Ihr System nicht mit der Ring Video Doorbell Wired kompatibel und muss von einer Elektrofachkraft durch einen Ring DIN-Schienen-Transformator (2. Generation) ersetzt werden.

image1.png
Bitte beachten Sie: Schritt 5 ist abhängig davon, ob Ihr Türklingeltransformator außerhalb oder innerhalb Ihrer vorhandenen Klingel installiert ist.

Schritt 5: Klingel umgehen, wenn sich diese nicht am Transformator befindet

Um dies zu erkennen, müssen Sie den Transformator ausfindig machen. Häufig ist er in oder in der Nähe der elektrischen Hauptsicherungstafel installiert. Er ist möglicherweise als Türklingeltransformator gekennzeichnet und muss eine Niederspannung (8–24 V AC) haben, um die Ring Video Doorbell mit Strom zu versorgen.

Wenn der Transformator nicht für 8–24 V AC ausgelegt ist, ist er nicht mit der neuen Ring-Türklingel kompatibel. In diesem Fall sollten Sie eine Elektrofachkraft hinzuziehen.

image8.png

Bevor Sie beginnen, machen Sie am besten ein Foto von der vorhandenen Klingelverkabelung, falls Sie den ursprünglichen Zustand später wiederherstellen möchten.

Kabel vorbereiten

image14.png

Suchen Sie nach Klemmschrauben mit angeschlossenen Kabeln. Um Ihre neue Türklingel mit Strom zu versorgen, müssen die Kabel umgangen werden, die an beiden Seiten des Türklingelmechanismus angeschlossen sind.

Im folgenden Beispiel befinden sich die Klemmen 0 und 3 über dem Türklingelmechanismus. Die Klemmen 1 und 2 sind über ein Überbrückungskabel zwischen den beiden Klemmen verbunden. Lösen Sie die beiden Klemmen, die sich auf beiden Seiten des Magnetschalters/der Spule befinden. In unserem Beispiel sind das die Klemmen 0 und 3. Wenn Ihre Klingel anders aussieht, lesen Sie bitte die Installationsanleitung der Klingel, um die Klemmen auf beiden Seiten des Magnetschalters/der Spule zu bestimmen.

Tipps zur Bestimmung, auf welcher Seite sich der Türklingelmechanismus befindet

image6.pngHier sieht man eine kleine Öffnung im Kunststoff und zwei Drähte, die hineinführen. Diese sind mit dem Klingelmechanismus verbunden, daher müssen Sie diese Kabel abtrennen.

 

 

 

 

 

 

 

image10.png

Hier sieht man auf der rechten Seite einen kleinen Draht. Dieser verbindet die beiden Kabel miteinander, sodass es sich hierbei nicht um die Seite mit dem Türklingelmechanismus handelt.

 

 

 

 

 

 

Kabel miteinander verbinden

image_27.png

Das Bypass-Kabel weist an beiden Enden Kabelklemmen auf. Klappen Sie an beiden Klemmen den Hebel nach oben, der dem offenen Kabelanschluss entspricht.

Stecken Sie die Kabel, die Sie von der Türklingel getrennt haben, in die offenen Anschlüsse an jeder Klemme. Wenn an einer der Klemmen zwei Kabel angeschlossen waren, stecken Sie beide in einen Anschluss. Klappen Sie dann die Hebel nach unten, um die Klemme zu sichern.

image4.png

Schritt 5: Klingel umgehen, wenn Ihr Türklingeltransformator in der Türklingel installiert ist

Ob Ihre Türklingel über einen eingebauten Transformator verfügt, erkennen Sie daran, dass die Hochspannungskabel, die in die Klingel führen, mit Markierungen versehen sind, die eine Hochspannung von 230 V angeben. Diese Kabel sind meist im Transformatorgehäuse befestigt. Für die Türklingelinstallation werden nur die Niederspannungskabel geändert. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich an eine Elektrofachkraft.

image5.png

Im Inneren sehen Sie dünne isolierte Drähte, die mit zwei Klemmschrauben verbunden sind. Einer wird direkt an den Transformator und der andere an eine Seite des Türklingelmechanismus angeschlossen. Im Beispiel unten ist Klemme 2 mit dem Transformator und Klemme 0 mit der anderen Seite des Türklingelmechanismus verbunden.

Um die neue Türklingel mit Strom zu versorgen, müssen Sie den Türklingelmechanismus umgehen, indem Sie das Kabel vom Türklingelmechanismus trennen und es an die zweite Klemme am Transformator anschließen, in diesem Beispiel Klemme 3. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wenden Sie sich an eine Elektrofachkraft.

Tipps zur Bestimmung des Transformators

image14.pngHier befindet sich der Transformator unten an der Klingel. Sie können die Markierungen sehen, die zeigen, dass unten die Netzspannung anliegt und oben 8 V an den Türklingelmechanismus ausgegeben werden.


 

 

Anschließen des Bypass-Kabels

image6.png

Das Bypass-Kabel weist an beiden Enden Kabelklemmen auf. Klappen Sie an einer Klemme den Hebel nach oben, der dem offenen Kabelanschluss entspricht. Klappen Sie an der anderen Klemme beide Hebel nach oben und lösen Sie die Klemme vom Kabel.

image9.png

Stecken Sie das Kabel, das Sie von der Klingel getrennt haben, in den offenen Anschluss an der verbleibenden Klemme und klappen Sie den Hebel nach unten.

Schließen Sie das blanke Drahtende des Bypass-Kabels an die Klemme neben dem Transformatorblock an, an die kein Kabel angeschlossen ist, in diesem Beispiel Klemme 3.

Schritt 6: Abdeckung wieder auf die Klingel setzen

image__8_.png

Sollten Sie die Ring Video Doorbell später einmal wieder deinstallieren, stellen Sie sicher, dass Sie die Verkabelung der Klingel in den ursprünglichen Zustand zurückversetzen, um eine Beschädigung des Türklingelsystems zu vermeiden.

Schritt 7: Vorhandene Türklingel deinstallieren

Nachdem Sie die Türklingel von der Wand entfernt haben, trennen Sie die Kabel. Stellen Sie sicher, dass die Kabel nicht zurück in die Wand gleiten, damit Sie sie später wiederverwenden können.

Schritt 8: Blende von der Ring Video Doorbell entfernen

image__7_.png

Fassen Sie dazu die Blende an der Unterseite und ziehen Sie daran, während Sie gleichzeitig die Mitte der Türklingel gedrückt halten.

Schritt 9: Bohrlöcher markieren

image__6_.png

Verwenden Sie Ihre Ring Video Doorbell als Schablone und zeichnen Sie die beiden Befestigungslöcher an der Wand an.

Schritt 10: Dübel aus Beutel A einsetzen (optional)

anchors.png

Bohren Sie bei der Montage auf Putz, Backstein oder Beton mit einem 6 mm großen Steinbohrer Löcher in die Wand und stecken Sie die mitgelieferten Dübel hinein.
Hinweis: Wenn Sie die Montage auf Holz oder an einer Hausverkleidung vornehmen, können Sie diesen Schritt überspringen.

Schritt 11: Türklingelkabel verbinden

image__5_.png

Wickeln Sie ein Türklingelkabel um die Schraubklemmen an der Rückseite der Video Doorbell Wired und ziehen Sie die Klemmen fest.

Schritt 12: Ring Video Doorbell mithilfe des Zubehörs in Beutel A festschrauben

image__4_.png

Befestigen Sie die Video Doorbell Wired mit den beiden mitgelieferten Befestigungsschrauben. Wenn Sie das Kabel durch die Wand verlegt haben, stellen Sie sicher, dass Sie überschüssiges Kabel zuerst in die Wand einführen.
Hinweis: Verwenden Sie beim Anbringen Ihrer Ring Video Doorbell KEINE ANDEREN als die mitgelieferten Befestigungsschrauben.
Hinweis: Wenn Sie das Kabel an der Wand hochführen (statt durch sie hindurch), ziehen Sie die Schrauben NICHT zu fest an.

Schritt 13: Stromversorgung am Verteilerkasten wiederherstellen

Es kann einen Moment dauern, bis Ihre Video Doorbell Wired sich einschaltet. Sie ist bereit, wenn sie aufleuchtet und mit Ihnen spricht.

Schritt 14: Ring Video Doorbell mithilfe der Schrauben in Beutel B befestigen

image__3_.png

Bringen Sie die Blende wieder an und schrauben Sie dann mit dem mitgelieferten Schraubendreher aus Beutel B die kleine Sicherheitsschraube in die Unterseite der Video Doorbell Wired.
VORSICHT: Wenn Sie die Video Doorbell Wired mit den falschen Schrauben befestigen, könnten Sie die Türklingel während der Installation beschädigen, eine Brandgefahr erzeugen und sich schwer verletzen.
Hinweis: Verwenden Sie NUR die mitgelieferte kurze Sicherheitsschraube aus Beutel B und KEINE andere Schraube.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zum Einrichten Ihrer Video Doorbell Wired in der Ring-App zu erhalten.

Hinweise für professionelle Installateure

Die Ring Video Doorbell Wired ist mit den meisten standardmäßigen Türklingel-Transformatoren mit 8–24 V AC kompatibel. Bei der Beschaffung eines neuen Transformators empfehlen wir einen Transformator mit mindestens 10 VA und höchstens 40 VA. Verwenden Sie keine Transformatoren für Halogen- oder Gartenbeleuchtungen. Verwenden Sie nur Ring-Netzteile mit Gleichstrom, da diese einen zusätzlichen Schutz für Ring Video Doorbells bieten.

War dieser Beitrag hilfreich?

×

 

 



Send Feedback
disabled_new Lieber Kunde, der Chat ist täglich zwischen 8:00 und 20:00 Uhr (MEZ) verfügbar.