Verstehen und Anpassen der Speicherfrist von Videos

Ring Protect ist ein optionales Abonnement, mit dem Sie Videos in Ihrem Ring-Konto speichern können. In den USA und Australien beträgt die standardmäßige Speicherfrist von Videos 60 Tage nach der ersten Aufzeichnung.

In Großbritannien und Europa beträgt der Standard 30 Tage. Eine neue Funktion ermöglicht Ring Protect-Abonnenten, die Speicherfrist von Videos über die Ring-App oder Ring.com anzupassen und auf kürzere Zeiträume einzustellen.

Wenn Sie in einem der unten aufgeführten Länder leben, beträgt die maximale Speicherfrist von Videos 30 Tage:

Andorra, Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Vereinigtes Königreich.

Wenn bei Ihnen ein Standard von 30 Tagen gilt, können Sie zwischen folgenden Speicherfristen von Videos wählen: 

  • 1 Tag
  • 3 Tage
  • 7 Tage
  • 14 Tage
  • 21 Tage
  • 30 Tage

Um wichtige Videos darüber hinaus zu speichern, laden Sie diese auf Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät herunter. 

Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie die Videos herunterladen oder speichern können. 

Einige grundlegende Informationen über die Speicherfrist von Videos:

  • Die Anpassung der Speicherfrist von Videos erfordert ein aktives Ring Protect-Abonnement. Dazu gehören auch Testversionen von Ring Protect. 
  • Wenn Sie die Speicherfrist von Videos ändern, gilt die neue Einstellung nur für Videos, die nach dem Ändern der Einstellung in der Ring-App oder auf Ring.com aufgezeichnet wurden.  
  • Wenn ein Ring-Gerät zurückgesetzt oder ersetzt wird, wird die Speicherfrist auf die Standardeinstellung für das jeweilige Land zurückgesetzt.
  • Neue Geräte werden standardmäßig auf die maximale Einstellung eingestellt.
  • Geräte, bei denen ein neuer Besitzer eingerichtet wurde, werden standardmäßig auf die maximale Einstellung zurückgesetzt.
  • Wenn bei einem Gerät eine Speicherfrist von Videos eingestellt ist, die kürzer als die maximale Standardeinstellung von 30 oder 60 Tagen ist, und Ring Protect storniert und später wieder eingesetzt wird, behält das Gerät die ausgewählte Speicherfrist bei.
  • Videos gehen dauerhaft verloren, wenn sie gelöscht werden und wenn Ihr Ring Protect-Abonnement oder die Speicherfrist von Videos abgelaufen ist. Laden Sie die Videos herunter, die Sie behalten wollen.

Hinweis: Die Speicherfrist von Videos hat keinen Einfluss auf die Momentaufnahme-Funktion. Momentaufnahmen sind keine Videos, ihre Speicherfrist beträgt 7 Tage. Eine Möglichkeit, die Speicherfrist für Momentaufnahmen zu verwalten, ist derzeit nicht verfügbar.

Videos, die für andere Plattformen freigegeben wurden

Videos, die über einen Link für andere Plattformen freigegeben wurden, können über diesen Freigabelink weiterhin bestehen, selbst wenn das Video in der Ring-App gelöscht wurde.

Weitere Informationen zur Verwaltung freigegebener Videos erhalten Sie hier.

So ändern Sie die Speicherfrist von Videos

In der Ring-App:

  • Tippen Sie auf dem Dashboard oben links auf das Menüsymbol (drei horizontale Linien).
  • Tippen Sie auf Control Center.
  • Tippen Sie auf Verwaltung von Videos.
  • Tippen Sie auf Speicherfrist von Videos.
  • Wählen Sie eine Option aus (variiert je nach Land).

Über einen Computer oder ein Laptop:

Melden Sie sich bei Ring.com mit derselben E-Mail-Adresse und demselben Kennwort an, das Sie auch für die Ring-App verwenden.

  • Klicken Sie oben rechts auf Konto.
  • Klicken Sie im Dropdown-Menü auf Kontrollzentrum.
  • Klicken Sie auf Verwaltung von Videos.
  • Klicken Sie auf Speicherfrist von Videos.
  • Wählen Sie eine Option aus (variiert je nach Land).

Über Ring.com auf einem Mobilgerät:

Melden Sie sich bei Ring.com mit derselben E-Mail-Adresse und demselben Kennwort an, das Sie auch für die Ring-App verwenden.

  • Klicken Sie auf das Menüsymbol (drei horizontale Linien) in der oberen linken Ecke des Dashboards.
  • Klicken Sie auf Kontrollzentrum.
  • Klicken Sie auf Verwaltung von Videos.
  • Klicken Sie auf Speicherfrist von Videos.
  • Wählen Sie eine Option aus (variiert je nach Land).

Muss ich Ring Protect stornieren und erneut abonnieren, um diese Funktion zu erhalten?
Nein. Wenn Sie derzeit über ein Ring Protect-Abonnement verfügen, können Sie Ihren aktuellen Tarif behalten.

Muss ich meine Aufnahmezeit pro Gerät ändern oder werden alle Geräte in meiner App aktualisiert?
Die Speicherfrist von Videos gilt für das jeweilige Gerät. Jedes Gerät muss separat eingestellt werden.

Was passiert, wenn ich die Speicherfrist von Videos nicht ändere?
Wenn Sie die Speicherfrist von Videos nicht ändern, gilt die Standardeinstellung für Ihr Land.

War dieser Beitrag hilfreich?

×

 

 



Send Feedback
disabled_new Lieber Kunde, der Chat ist täglich zwischen 8:00 und 20:00 Uhr (MEZ) verfügbar.