Ring Video Doorbell (2. Generation) direkt mit einem Niederspannungstransformator verbinden ohne bestehende Türklingel

Wenn Sie noch keine bestehende Türklingel haben und vermeiden möchten, den Akku Ihrer Ring Video Doorbell (2. Generation) regelmäßig aufladen zu müssen, können Sie Ihre Ring Video Doorbell direkt an einen Niederspannungstransformator mit 8–24 V AC anschließen.

Die Ring Video Doorbell (2. Generation) kann nur mit einem AC-Transformator oder einem Ring Netzteil (2. Generation) verbunden werden. Dieses Ring-Netzteil wurden speziell für Ring Video Doorbells entwickelt und verfügt über zusätzliche Sicherheitsfunktionen, die in anderen Gleichstrom-Netzteilen nicht zu finden sind. So kann sichergestellt werden, dass Ihre Videotürklingel oder das Netzteil nicht beschädigt werden. Verwenden Sie kein Gleichstrom-Netzteil, das nicht von Ring hergestellt oder von Ring zertifiziert wurde.

Ein Widerstand ist nicht erforderlich.

Installieren Sie KEINE Diode, da die Klingel-Funktion im Haus jetzt über die Ring-App gesteuert wird.

Wenn Sie mit der Verkabelung von Drähten nicht vertraut sind, setzen Sie sich mit einer Elektrofachkraft in Verbindung oder verwenden Sie den integrierten Akku, um Ihre Ring Video Doorbell mit Strom zu versorgen.

Sie können auch ein Netzteil (2. Generation) verwenden, um den Akku mit Strom zu versorgen.

 

War dieser Beitrag hilfreich?

×

 

 



Send Feedback
disabled_new Lieber Kunde, der Chat ist täglich zwischen 8:00 und 20:00 Uhr (MEZ) verfügbar.