Funktion und Verwendung der Bewegungsprüfung bei Ring-Geräten

Die Bewegungsprüfung ist eine spezielle Funktion Ring-Geräte, mit der Sie Fehlalarme herausfiltern können. Benachrichtigungen werden dann nur in dem Fall an Sie versendet, wenn die Bewegung vom System geprüft wurde.

In diesem Artikel werden häufig gestellte Fragen zur Bewegungsprüfung beantwortet und erklärt, wie Sie diese Funktion auf Ihren Geräten aktivieren können.

Worin besteht die Funktion zur Bewegungsprüfung?

Die Bewegungsprüfung ist eine spezielle Funktion Ring-Geräte. Dabei wird anhand eines speziellen Algorithmus und der Videodaten Ihres eigenen Geräts geprüft, ob eine Bewegung  sachgemäß erkannt wurde und eine Benachrichtigung an Sie gesendet werden soll. Mit dieser Funktion können Sie die Anzahl der von Ihrem Ring-Gerät erhaltenen Fehlalarme und falscher Benachrichtigungen reduzieren, die Sie von Ihrem Ring-Gerät erhalten.

Wie kann ich die Bewegungsprüfung aktivieren bzw. deaktivieren?

So aktivieren bzw. deaktivieren Sie das System zur Bewegungsprüfung:

Aktivieren

  • Öffnen Sie die Ring App.

  • Tippen Sie auf das Gerät, für das Sie die Bewegungsprüfung einschalten möchten.

  • Tippen Sie auf „Bewegungseinstellungen“.

  • Tippen Sie auf „Bewegungsprüfung“.

  • Tippen Sie auf den Schalter für die Bewegungsprüfung.

  • Bestätigen Sie, dass Sie das System einschalten möchten.

Deaktivieren

  • Öffnen Sie die Ring-App.

  • Tippen Sie auf das Gerät, für das Sie die Bewegungsprüfung ausschalten möchten.

  • Tippen Sie auf „Bewegungseinstellungen“.

  • Tippen Sie auf „Bewegungsprüfung“.

  • Tippen Sie auf den Schalter für die Bewegungsprüfung.

  • Bestätigen Sie, dass Sie das System ausschalten möchten.

disabled_new Lieber Kunde, der Chat ist täglich zwischen 8:00 und 20:00 Uhr (MEZ) verfügbar.