Die Ring-App hat Probleme beim Verbinden mit meinem Gerät und beim Anzeigen von Videos

Wenn Sie Probleme beim Anzeigen eines Live-Videos oder eines aufgezeichneten Videos haben, bedeutet dies, dass etwas mit der Datenübertragung zwischen Ihrem Ring-Gerät und der Ring-App nicht stimmt. Die Ring-App kann Ihnen dann weder Live-Video noch Videoaufzeichnungen von Ihrer Ring-Videotürklingel oder Ihren Kameras anzeigen. Möglicherweise wird eine Meldung mit „Gerät wird aktiviert“ angezeigt, aber die Kamera schaltet sich irgendwann ab. 

Laden Sie die Rapid Ring-App herunter:

Rapid Ring ist eine „Light“-Version der Ring-App, die zusammen mit Ihrer aktuellen App 
dafür sorgt, damit Sie schneller Ihre Live-Video ansehen können.

Platzieren Sie Ihren Router nicht hinter Möbeln oder in einem Schrank

wifinoise_couch.gif wifinoise_closet.gif
Platzieren Sie den Router nicht hinter dem Sofa
Platzieren Sie den Router außerhalb des Schranks


Häufige Ursachen, warum Video sich nicht mit Ihrem Ring-Gerät verbindet

Die häufigsten Ursachen dafür, dass ein Live-Video nicht möglich ist oder ein aufgezeichnetes Video nicht angezeigt wird, sind: 

  • Schlechte Verbindung zwischen Ihrem Mobilgerät und dem Internet
  • Langsame Internet-Upload- und -Downloadgeschwindigkeit
  • Schlechte Verbindung zwischen Ihrem Ring-Gerät und Ihrem Router

Schlechte Verbindung zwischen Ihrem Mobilgerät und dem Internet

Wenn die Verbindung zu einem Live-Video oder das Anzeigen eines Videos nicht möglich ist, überprüfen Sie zunächst, ob eine Verbindung zwischen Ihrem Mobilgerät und dem Internet besteht. Erhalten Sie auf Ihrem Telefon ein starkes Signal? Wenn nicht, stellen Sie über die Geräteeinstellungen auf Ihrem Mobilgerät eine Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk her, um das Signal zu verstärken. 

Angenommen, Ihr Mobilgerät hat eine gute Internetverbindung: Prüfen Sie Ihre Verbindungsgeschwindigkeit mit dem Internet.

Langsame Internet-Upload- und -Downloadgeschwindigkeit

Das bedeutet in diesem Zusammenhang, wie schnell Ihr drahtloses Netzwerk Daten hoch- und herunterlädt. Sollten eine oder beide dieser Funktionen zu langsam sein, kann Ihre Ring-App die Videos der Kamera Ihres Ring-Geräts nicht anzeigen. Deshalb ist es wichtig, Ihre Verbindungsgeschwindigkeit mit dem Internet in dem Bereich zu testen, in dem sich Ihr Ring-Gerät befindet. 

Um Ihre Internetgeschwindigkeit zu testen, gehen Sie wie folgt vor: 

  • Gehen Sie mit Ihrem mobilen Gerät in den Bereich, in dem Ihr Ring-Gerät installiert ist.
  • Öffnen Sie auf Ihrem Mobilgerät einen Internetbrowser und gehen Sie auf www.ring.com/speed.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ in der Mitte des Messgeräts, um den Test zu starten.
  • Nachdem der Test abgeschlossen ist, schauen Sie sich die kleine Tabelle unter dem Messgerät an. Die grüne Zahl in der ersten Spalte ist die Download-Geschwindigkeit. Die blaue Zahl in der zweiten Spalte ist die Upload-Geschwindigkeit. 

Screenshot_2017-03-23_14.40.12.png

Grundsätzlich funktionieren die meisten Ring-Geräte dann am besten, wenn Upload- und Download-Geschwindigkeiten bei rund 2 MBit/s oder höher liegen. Wenn Ihre Geschwindigkeiten wesentlich langsamer sind, können Sie Ihren Router näher zu Ihrem Ring-Gerät bewegen oder (falls erforderlich) mit Ihrem Internetdienstanbieter über höhere Internetgeschwindigkeiten sprechen.

Schlechte Verbindung zwischen Ihrem Router und Ihrem Ring-Gerät

Wenn Ihre Internetgeschwindigkeiten gut sind, könnte es auch daran liegen, dass es ein Problem mit der Signalstärke zwischen Ihrem Router und dem Ring-Gerät gibt. Die Signalstärke ist genauso wichtig wie die Geschwindigkeit, wenn es darum geht, ein Video von Ihrem Ring-Gerät an Ihre Ring-App zu übertragen.  

Um die Stärke des WLAN-Signals zu überprüfen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Öffnen Sie die Ring-App.
  • Tippen Sie auf Ihrem Bildschirm oben links auf das Menüsymbol.
  • Tippen Sie auf Geräte.
  • Tippen Sie auf das Ring-Gerät, das Sie testen möchten
  • Tippen Sie auf Gerätestatus.
  • Überprüfen Sie unter „Gerätestatus“ im Bereich „Netzwerk“ die Signalstärke

Ursachen für ein schlechtes oder sehr schlechtes Signal können die Entfernung zwischen dem Router und dem Ring-Gerät, der Grundriss Ihres Hauses, durch anderen Geräte (Fernseher, Spielekonsolen, usw.) verursachte Störungen oder Materialien in Ihrem Haus wie Stuck, Ziegel, Metall, große Spiegel oder Glastüren sein.  

Klicken Sie hier, um mehr Informationen zum Umgang mit schwachem WLAN-Signal zu erhalten.

 

War dieser Beitrag hilfreich?

×

 

 



Send Feedback
disabled_new Lieber Kunde, der Chat ist täglich zwischen 8:00 und 20:00 Uhr (MEZ) verfügbar.