Fehlerbehebung bei Problemen mit Live-Ansicht für Ring Video Doorbell Pro und Floodlight Cam

Sie haben Probleme beim Zugriff auf Live-Ansicht für Ihre Ring Video Doorbell Pro oder Ring Floodlight Cam? Beachten Sie die unteren Tipps zur Problembehebung.

1. Stellen Sie sicher, dass Sie verbunden sind

Überprüfen Sie zunächst, ob Ihr Ring-Produkt online ist und Ereignisse aufzeichnet. Prüfen Sie dies, indem Sie die Taste auf der Vorderseite Ihrer Ring Doorbell Pro drücken oder ein Bewegungsereignis bei der Floodlight Cam auslösen; dies sollte dazu führen, dass sofort ein Ereignis in Ihrem Aktivitäts-Log erscheint. Wenn die Ereignisse nicht in Ihrem Log erscheinen, bedeutet das, dass Ihr Ring-Produkt wahrscheinlich nicht mehr mit Ihrem Drahtlos-Netzwerk verbunden ist.

Für Anweisungen zum erneuten Verbinden der Ring Video Doorbell Pro mit Ihrem drahtlosen Netzwerk klicken Sie hier .

Um Anweisungen zum erneuten Verbinden der Ring Floodlight Cam mit Ihrem drahtlosen Netzwerk zu erhalten, klicken Sie hier .

2. Testen Sie Ihre Internetgeschwindigkeit

Eine langsame Internetverbindung kann zu Problemen bei der Live-Ansicht führen. Um zu prüfen, ob dies die Ursache des Problems ist, testen Sie Ihre Internetgeschwindigkeit. Wenn Sie über Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren PC mit Ihrem Heim-WLAN verbunden sind, nutzen Sie ring.com/speed ,um einen Geschwindigkeitstest durchzuführen. 2 Mbps Upload- und Download-Geschwindigkeit sind für eine optimale Streaming-Leistung der Ring Pro und Floodlight Cam empfohlen.

Nachdem Sie den Test in Ihrem Haus durchgeführt haben, testen Sie die Geschwindigkeit an dem Ort, wo Ihre Ring Pro angebracht ist. Wenn Ihre Geschwindigkeit draußen signifikant langsamer ist als im Hausinneren, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

3. Überprüfen Sie den Standort Ihres Routers

Wenn Ihre Ring Pro in einem Bereich angebracht ist, welcher mehr als 10 m von Ihrem Router entfernt ist und Sie festgestellt haben, dass Ihre Internetgeschwindigkeit den vorher erwähnten Anforderungen entspricht, benötigen Sie evtl. Chime Pro, um Ihr WLAN-Signal zu verbessern. Erfahren Sie mehr über Chime Pro unter: ring.com/chime-pro

4. Prüfen Sie die Verdrahtung

Im Fall der Ring Video Doorbell Pro kann schlechte Verdrahtung zu Video-Standbildern, ruckelnder Wiedergabe und Nachtsichtproblemen führen, Ausbleiben des Klingeltons oder zu generellem Leistungsverlust führen. Sollte eines dieser Probleme auftreten, prüfen Sie die Verkabelung, um sicher zu gehen, dass das Pro Power Kit korrekt installiert ist. Wenn alles korrekt eingerichtet ist, sollten Sie:

  1. Ein mattes weißes, rundes Licht an der Gerätevorderseite Ihrer Ring Doorbell Pro sehen.
  2. Ihre interne Türklingel hören, wenn die Taste gedrückt wird
  3. Benachrichtigungen erhalten

Tipps zur Installation des Pro Power Kits erhalten Sie in diesem Artikel.

Stellen Sie bei einer Floodlight Cam sicher, dass alle Kabel richtig verbunden sind, da lose Drähte dazu führen, dass Ihre Floodlight Cam sich abschaltet.

War dieser Beitrag hilfreich?
593 von 4586 fanden dies hilfreich

Send Feedback