Montageanleitung für Kit zur Festverdrahtung

Im Lieferumfang enthaltene Befestigungsteile:

Hardwired_Kit_hardware.PNG

Benötigte Werkzeuge:

Hardwired_Kit_tools.PNG

Abzweigdose

Bevor Sie mit der Montage des Kits zur Festverdrahtung beginnen, vergewissern Sie sich, dass Sie die Sicherheitsnormen befolgen.

WARNUNG: Gefahr eines elektrischen Schlages. In Australien, Neuseeland und gegebenenfalls auch in anderen Ländern muss die Installation und die Verkabelung von einem Fachmann durchgeführt werden. Informieren Sie sich über die örtlichen Vorschriften für Elektroinstallationen und die geltenden Bauvorschriften, bevor Sie elektrische Arbeiten durchführen; Genehmigungen und/oder eine professionelle Installation können gesetzlich vorgeschrieben sein.

  • Schalten Sie vor der Installation die Stromzufuhr am Verteilerkasten ab.
  • Überprüfen Sie, ob die Versorgungsspannung korrekt ist. Schließen Sie das Produkt an eine
    Stromquelle mit 100~240 V AC und 50/60 Hz an.
  • Der Erdungsleiter muss an das Produkt angeschlossen werden. NICHT INSTALLIEREN, wenn
    keine funktionierende Erdungsleitung vorhanden ist.
  • Schließen Sie dieses Produkt nicht an einen Dimmer oder eine Zeitschaltuhr an.

ACHTUNG: Brandgefahr. Nicht in der Nähe von brennbaren oder entflammbaren Oberflächen
installieren. Das Kit zur Festverdrahtung muss an einer Wand oder einer Dachtraufe installiert
werden.

1. Schalten Sie den Strom am Sicherungskasten aus.

Hardwired_Kit_1.PNG

Hinweis: Wenn Ihr Stromversorgungssystem als OVC III klassifiziert ist, überprüfen Sie den Verteiler des Gebäudes. Beispielsweise darauf, ob in der Schalttafel ein Überspannungsschutz installiert ist. Stellen Sie sicher, dass es sich beim Überspannungsschutz um einen gemäß IEC 61051-2 zertifizierten Überspannungsschutz handelt, um die Hauptspannung auf Überspannungskategorie II (2.500 V oder niedriger) zu reduzieren, bevor Sie die Wechselstromeingänge anschließen. Wenn es keinen Überspannungsschutz gibt, installieren Sie das Kit zur Festverdrahtung nicht.

2. Führen Sie den Draht durch die Tülle.

Hardwired_Kit_2.PNG

Hinweis: Verwenden Sie mindestens ein rundes 3-adriges 18AWG-Kabel mit einem Außendurchmesser von 6–7 Millimetern und einem Aderdurchmesser von 0,75–1 Millimeter.

3. Ziehen Sie die Schrauben zur Drahtbefestigung fest.

Hardwired_Kit_3.PNG

WARNUNG: Die Andruckplatte sollte sich über der Kabelisolierung und nicht über den einzelnen Drähten befinden.

4. Verwenden Sie eine Wasserwaage und markieren Sie die Schraubenlöcher.

Hardwired_Kit_4.PNG

5. Montieren Sie die Abzweigdose.

Hardwired_Kit_5.PNG

6. Decken Sie die Schrauben mit den Gummikappen ab.

Hardwired_Kit_6.PNG

Optional: Verwenden Sie die eingebauten Haken, um den S-Haken einzuhängen.

Hardwired_Kit_6_2.PNG

7. Schließen Sie die Drähte an.

Hardwired_Kit_7.PNG

Ziehen Sie die Erdungsschraube mit einem Drehmoment von mindestens 0,4 Nm an.

Hardwired_Kit_8.PNG

Schließen Sie das braune (L) und das blaue (N) Kabel an.

Hardwired_Kit_9.PNG

Hinweis: Falls die Verkabelung entfernt werden muss:

Entfernen Sie das braune (L) und das blaue (N) Kabel.

Entfernen Sie dann den gelben Draht für den Potentialausgleichsleiter der

Kabelhalterung und den Draht des Schutzerdungsleiters.

WARNUNG: Bitte beachten Sie die in Ihrem Land geltenden Vorschriften für Elektroinstallationen. Je nach Baujahr Ihres Zuhauses stimmen die Kabel möglicherweise nicht mit den unten gezeigten Farben überein. Wenden Sie sich an eine Elektrofachkraft, wenn Sie sich nicht sicher sind.

8. Verstauen Sie die Kabel und montieren Sie die verdrahtete Halterung.

Hardwired_Kit_8_2.PNG

9. Verstauen Sie die Kabel und montieren Sie die verdrahtete Halterung.

Hardwired_Kit_9_2.PNG

Ziehen Sie dann die Schrauben der Kabelhalterung fest an, bis die Schaumstoffbeschichtung die Anschlussdose vollständig abdichtet, um das Eindringen von Wasser zu verhindern. (1,37–1,47 Nm Drehmoment).

10. Tragen Sie außen um die Kontaktstelle zwischen der verdrahteten Halterung und der Wand eine Silikondichtmasse oder einen anderen Dichtstoff auf, damit kein Wasser in die Abzweigdose eintreten kann.

Hardwired_Kit_10.PNG

11. Setzen Sie die kosmetischen Verschlussstopfen auf die Schrauben.

Hardwired_Kit_11.PNG

Spotlight Cam Pro oder Plus

1. Wetterschutzabdeckung entfernen.

Spotlight_Cam_1.PNG

2. Nehmen Sie die Akkufachabdeckung ab.

Drehen Sie die Abdeckung gegen den Uhrzeigersinn, um sie zu entfernen. Befestigen Sie die Kamera am Schwenkarm der verdrahteten Halterung. Bringen Sie dann die Batterieabdeckung wieder an, um den Schwenkarm zu fixieren.

Spotlight_Cam_2.PNG

3. Schließen Sie das USB-C-Kabel an.

Schließen Sie das USB-C-Kabel an den USB-C-Anschluss Ihrer Kamera an.

Spotlight_Cam_3.PNG

4. Bringen Sie die Wetterschutzabdeckung an.

Die Abdeckung muss einrasten, damit alle freiliegende Kabel abgedeckt sind.

Spotlight_Cam_4.PNG

5. Stellen Sie den Kamerawinkel ein.

Ziehen Sie die Kugelgelenkschraube fest, um die Kamera zu fixieren.

Spotlight_Cam_5.PNG