Einrichten Ihrer Ring Video Doorbell Pro in der Ring App

Die Einrichtung Ihrer Video Doorbell in der Ring App ist ganz einfach. Scrollen Sie einfach nach unten für eine schrittweise Anleitung.

Schritt eins - Laden Sie die Ring App herunter

So laden Sie die Ring App herunter:

  • Öffnen Sie auf Ihrem Mobilgerät den App Store (für iOS-Geräte) oder den Play Store (für Android-Geräte).
  • Suchen Sie nach „Ring“.
  • Laden Sie die Ring App auf Ihr Mobilgerät herunter und installieren Sie sie.

Oder besuchen Sie ring.com/app auf Ihrem Mobilgerät.

Schritt zwei - Erstellen Sie ein Konto oder loggen Sie sich ein

Wenn dies Ihr erstes Ring Produkt ist, müssen Sie zuerst ein Konto anlegen.

So legen Sie das Konto an:

  • Öffnen Sie die Ring App.
  • Wählen Sie „Konto erstellen“.
  • Folgen Sie der Anleitung in der App, um ein neues Konto zu erstellen.

Wenn Sie bereits ein anderes Gerät von Ring installiert haben, öffnen Sie einfach die Ring App.

Schritt 3: Tippen Sie auf „Gerät einrichten“

Tippen Sie auf „Gerät einrichten“ und wählen Sie dann „Türklingeln“ aus.

Schritt vier: Scannen Sie den QR Code oder den MAC ID Barcode auf Ihrem Ring Gerät.

Der QR-Code oder der MAC-ID Barcode befindet sich auf der Rückseite Ihrer Ring Video Doorbell.

  • Zeigen Sie mit der Kamera auf Ihrem Smartphone auf den QR-Code oder den MAC-ID-Barcode auf der Rückseite der Ring Video Doorbell.
    • Dieser Code befindet sich auch auf der Produktverpackung oder in der mit dem Gerät gelieferten Schnellstartanleitung.

ScanningSetup_General.PNG

  • Zentrieren Sie den Code in der Kameraansicht auf dem Mobiltelefon oben im Bildschirm.
  • Sobald der Code erkannt wurde, wird ein grünes Quadrat (für QR-Code) oder eine grüne Linie (für MAC-ID-Barcode) angezeigt und dann mit dem nächsten Einrichtungsschritt fortgefahren.

ScanningSetup_RVD.JPG

Hinweis: Wenn beim Scannen des QR-Codes oder des MAC-ID-Barcodes Probleme auftreten, können Sie „Ohne Scannen einrichten““ und dann „Ring Video Doorbell“ auswählen, um mit der Einrichtung fortzufahren.

Schritt 5: Geben Sie Ihren Standort ein

Wenn Sie zum ersten Mal ein Ring Gerät einrichten, erhalten Sie von Ihrem Handy die Aufforderung, dass die Ring App den Ortungsdienst des Mobiltelefons verwenden möchte, um Ihren Standort zu ermitteln. Wenn Sie dem zustimmen, können Sie Ihre Adresse einfacher eingeben.

Geben Sie Ihre Adressdaten in die App ein und bestätigen Sie diese.

Wenn Sie zuvor einen Standort eingerichtet haben, können Sie ihn aus der Liste Ihrer Standorte auswählen.

Ohne genaue Ortsangabe sind einige Funktionen Ihrer Ring Video Doorbell nicht ordnungsgemäß ausführbar.

Klicken Sie hier, um mehr über Ring Geräte und Ihre Adresse zu erfahren.

Schritt 6: Geben Sie Ihrem Gerät einen Namen

Wählen Sie einen eindeutigen Namen für die Ring Video Doorbell aus, um sie von anderen Ring Geräten in Ihrem Konto unterscheiden zu können. Sie können einen der vorgeschlagenen Standardnamen auswählen oder Ihren eigenen Namen eingeben, indem Sie unten in der Liste „Benutzerdefiniert“ auswählen.

Schritt 7 - Befolgen Sie die physischen Installationsschritte in der Ring App

Befolgen Sie die Schritte in der Ring App, um Ihre Video Doorbell Pro physisch zu installieren. Wenn Sie diese Schritte bereits durchgeführt haben, tippen Sie auf „Ich habe es bereits installiert“.

Wenn Sie eine vorhandene interne Türklingel haben, wählen Sie aus, ob es sich um eine mechanische oder eine digitale Türklingel handelt, oder wählen Sie „Keine“ aus, wenn Sie Ihre Video-Türklingel ohne Anschluss an eine interne Türklingel installieren.

Schritt acht - Versetzen Sie Ihre Video Doorbell Pro in den Einrichtungsmodus

Wenn Sie Ihre Video Doorbell Pro zum ersten Mal einrichten, wechselt sie automatisch in den Einrichtungsmodus. Anderenfalls drücken Sie kurz die kleine Taste an der Seite der Video Doorbell Pro. Wenn sich an der Vorderseite der Video Doorbell ein weißes Licht dreht, tippen Sie in der Ring App auf die Schaltfläche „Weiter“.

Schritt 9 - Stellen Sie eine Verbindung mit Ihrem Ring Gerät her

iOS: Tippen Sie auf „Beitreten“, wenn die Ring App Sie auffordert, dem Ring WLAN-Netzwerk beizutreten.

Android: Ihr Gerät sollte automatisch eine Verbindung zum Ring WLAN-Netzwerk herstellen.

Wenn Ihr Gerät nicht automatisch eine Verbindung zum Ring WLAN-Netzwerk herstellt oder wenn Sie in Schritt vier ausgewählt haben „ohne Scannen“ fortzufahren, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  • Drücken Sie die Starttaste auf Ihrem Mobiltelefon, um die Ring App zu verlassen.
  • Navigieren Sie zur App „Einstellungen“ und tippen Sie dann auf „WLAN“.
    • Unter Android müssen Sie möglicherweise zu „Verbindung“ und dann zu „WLAN“ navigieren.
  • Wählen Sie das Ring WLAN-Netzwerk in der Liste der verfügbaren Netzwerke aus. Das Netzwerk wird wie folgt angezeigt:
    • „Ring-“ gefolgt von den letzten sechs Ziffern der MAC-ID
    • „Ring Einrichtung“ gefolgt von den letzten zwei Ziffern der MAC-ID
  • Nachdem die Verbindung hergestellt wurde, schließen Sie die App „Einstellungen“ und kehren Sie zur Ring App zurück.

Schritt zehn - Verbinden Sie Ihre Video Doorbell Pro mit Ihrem WLAN

Wählen Sie Ihr WLAN-Netzwerk aus.

    • Falls Sie mehr als ein WLAN haben, wählen Sie das aus, welches Ihrer installierten Video Doorbell Pro am nächsten ist.
  • Geben Sie Ihr WLAN-Passwort ein und drücken Sie „Weiter“.

Hinweis: Nachdem Sie eine Verbindung zu Ihrem WLAN-Netzwerk hergestellt haben, wird die interne Software auf der Video Doorbell möglicherweise aktualisiert. Während der Aktualisierung blinkt die Anzeige auf der Vorderseite des Geräts weiß. Sobald die Anzeige aufhört zu blinken, ist die Aktualisierung abgeschlossen. Sie können dann mit der Einrichtung fortfahren. Bitte versuchen Sie nicht, die Türklingel bei diesem Vorgang zu betätigen, da dies die Aktualisierung verzögert.

Schritt elf - Testen Sie Ihr Gerät

Sobald die Aktualisierung und Einrichtung Ihrer Video Doorbell vollständig durchgeführt wurde, drücken Sie den Knopf an der Vorderseite, um einen Testanruf durchzuführen. Dadurch wird Ihre Software gestartet und sichergestellt, dass Ihre Türklingel betriebsbereit ist.

War dieser Beitrag hilfreich?
1170 von 4400 fanden dies hilfreich

Send Feedback